WordPress Update auf Version 5.2.2 erschienen

WordPress Update auf Version 5.2.2

Was ist im WordPress Update enthalten?

Seit dem 18.06.2019 steht das WordPress Update auf Version 5.2.2 zum Download verfügbar. Dieses WordPress Update behebt 13 Fehler und enthält eine Vielzahl von Neuerungen und Verbesserungen.

Wir empfehlen daher die zeitnahe Installation des WordPress Update und weisen zudem noch einmal darauf hin, dass durch Updates wichtige Sicherheitslücken geschlossen werden und somit Fehler in WordPress selbst behoben werden. Vor allem das Schließen von Sicherheitslücken steht immer im Fokus der Entwickler des WordPress CMS, außerdem ist die Sicherheit und vor allem die Datensicherheit Ihrer WordPress Webseite auch, und vor allem, im Sinne Ihrer Besucher.

Bedenken Sie auch die Wichtigkeit der Updates im Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung, somit auch Ihrer Haftung gegenüber den Besuchern bezüglich der gespeicherten Daten.

Was ist neu in WordPress 5.2.2?

Diese Version enthält eine Vielzahl behobener Fehler und einige Verbesserungen im Blockeditor „Gutenberg“ sowie an dem in Version 5.2 eingeführten Tool „Webseiten-Zustand“ (Site Health Check).

Behobene Fehler

Alle Fehlerkorrekturen, Verbesserungen und Verbesserungen können unter https://core.trac.wordpress.org/query?status=closed&resolution=fixed&milestone=5.2.2&order=priority nachgelesen werden.

Die Liste ist nur in englischer Sprache verfügbar, folglich steht keine Übersetzung zur Verfügung. Sollten Sie dennoch eine Übersetzung benötigen empfehlen wir ihnen DeepL.


Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben nutzen Sie gern unsere Kontaktmöglichkeiten.

WordPress Update auf Version 5.2.1 erschienen

WordPress Update auf Version 5.2.1

Was ist im WordPress Update enthalten?

Seit dem 21.05.2019 steht das WordPress Update auf Version 5.2.1 zum Download verfügbar. Dieses WordPress Update behebt 33 Fehler und enthält eine Vielzahl von Neuerungen und Verbesserungen.

Wir empfehlen daher die zeitnahe Installation des WordPress Update und weisen zudem noch einmal darauf hin, dass durch Updates wichtige Sicherheitslücken geschlossen werden und somit Fehler in WordPress selbst behoben werden. Vor allem das Schließen von Sicherheitslücken steht immer im Fokus der Entwickler des WordPress CMS, außerdem ist die Sicherheit und vor allem die Datensicherheit Ihrer WordPress Webseite auch, und vor allem, im Sinne Ihrer Besucher.

Bedenken Sie auch die Wichtigkeit der Updates im Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung, somit auch Ihrer Haftung gegenüber den Besuchern bezüglich der gespeicherten Daten.

Was ist neu in WordPress 5.2.1?

Diese Version enthält eine Vielzahl behobener Fehler und einige Verbesserungen im Blockeditor „Gutenberg“, in der Zugänglichkeit, der Internationalisierung sowie an dem in Version 5.2 eingeführten Tool „Webseiten-Zustand“ (Site Healtch Check).

Behobene Fehler

Alle Fehlerkorrekturen, Verbesserungen und Verbesserungen können unter https://core.trac.wordpress.org/query?status=closed&resolution=fixed&milestone=5.2.1&order=priority nachgelesen werden.

Die Liste ist nur in englischer Sprache verfügbar, folglich steht keine Übersetzung zur Verfügung. Sollten Sie dennoch eine Übersetzung benötigen empfehlen wir ihnen DeepL.


Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben nutzen Sie gern unsere Kontaktmöglichkeiten.

WordPress Update „Jaco“ auf Version 5.2 erschienen

WordPress-Update 5.2 „Jaco“

Was ist im WordPress Update enthalten?

Seit 7 Mai 2019 ist das WordPress Update „Jaco“ auf Version 5.2 zum Download verfügbar. Dieses WordPress Update beinhaltet 310 Neuerungen – vor allem aber Funktionsupdates, behobene Fehler und Verbesserungen.

Wir empfehlen daher eine zeitnahe Installation des WordPress Updates, weisen aber gleichzeitig darauf hin eine sorgfältige Prüfung der vorhandenen PlugIns und Drittanbietertools vorzunehmen und auch die PHP Version auf die neue Mindestanforderung, PHP ab Version 5.6.20, zu prüfen.

Was ist neu in WordPress 5.2?

Vor allem das neue Tool „Website-Zustand“ (Site Health Check) steht im Fokus des neuen Updates ebenso wie der „PHP-Fehlerschutz“, mit welchem WordPress erkennt, ob ein schwerwiegender Fehler auftritt und pausiert sodann das fehlerbehaftete Theme oder Plugin im Dashboard.

Weiterhin freuen sich die Entwickler über Verbesserungen des Blockeditors, neue Funktionen der Datenschutzrichtlinien, einen Body Tag Hook, Verbesserungen von JavaScript und einiges mehr.

Als Topping gibt es noch neue Dashicons und Emojis. Für die Emojis wurde die neuste Version von Twemoji (12.0.1) genutzt, welche 230 neue Emojis enthält.

Behobene Fehler

Verbesserungen

Alle Fehlerkorrekturen, Neuerungen und Verbesserungen können unter https://core.trac.wordpress.org/query?milestone=5.2&group=type&max=500&col=id&col=summary&col=milestone&col=owner&col=type&col=status&col=priority&order=priority nachgelesen werden.

Die Liste ist nur in englischer Sprache verfügbar, folglich steht keine Übersetzung zur Verfügung. Sollten Sie dennoch eine Übersetzung benötigen empfehlen wir ihnen DeepL.


Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben nutzen Sie gern unsere Kontaktmöglichkeiten.

WordPress Update auf Version 5.1.1 erschienen

WordPress Update auf Version 5.1.1

Was ist im WordPress Update enthalten?

Seit heute ist das WordPress Update auf Version 5.1.1 zum Download verfügbar. Dieses WordPress Update schließt Sicherheitslücken, behebt Fehler und enthält eine Vielzahl von Neuerungen und Verbesserungen.

Wir empfehlen daher die zeitnahe Installation des WordPress Update und weisen zudem noch einmal darauf hin, dass durch Updates wichtige Sicherheitslücken geschlossen werden und somit Fehler in WordPress selbst behoben werden. Vor allem das Schließen von Sicherheitslücken steht immer im Fokus der Entwickler des WordPress CMS, außerdem ist die Sicherheit und vor allem die Datensicherheit Ihrer WordPress Webseite auch, und vor allem, im Sinne Ihrer Besucher.

Bedenken Sie auch die Wichtigkeit der Updates im Bezug auf die Datenschutzgrundverordnung, somit auch Ihrer Haftung gegenüber den Besuchern bezüglich der gespeicherten Daten.

Was ist neu in WordPress 5.1.1?

Diese Version enthält auch ein paar Sicherheitsupdates, die festlegen, wie Kommentare gefiltert und in der Datenbank gespeichert werden. Mit einem in böswilliger Absicht erstellten Kommentar war ein WordPress-Beitrag anfällig für Cross-Site-Scripting.

  • Hosts können ihren Benutzern jetzt eine Schaltfläche zum Aktualisieren von PHP anbieten.
  • Die empfohlene PHP-Version, die von der „Update PHP“ – Nachricht verwendet wird, kann jetzt gefiltert werden.

Behobene Fehler

Verbesserungen

Alle Fehlerkorrekturen, Verbesserungen und Verbesserungen können unter https://core.trac.wordpress.org/query?status=closed&resolution=fixed&milestone=5.1.1&order=priority nachgelesen werden.

Die Liste ist nur in englischer Sprache verfügbar, folglich steht keine Übersetzung zur Verfügung. Sollten Sie dennoch eine Übersetzung benötigen empfehlen wir ihnen DeepL.


Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben nutzen Sie gern unsere Kontaktmöglichkeiten.