Webdesign
Webseitenentwicklung

Webdesign

Sie benötigen eine neue Webseite, ein neues Webdesign oder einen Webshop?

Wir stehen ihnen gern von der Planung, über die Auswahl des CMS oder der Programmiersprache bis hin zur Umsetzung zur Seite. Hierbei lassen Sie ihre Designwünsche in unsere Programmierkonzepte einfließen und wir erarbeiten im Konsens das richtige Design für ihr Vorhaben und ihre Zielgruppe.

CMS oder programmiertes HTML/CSS/PHP/JS

Zunächst muss man sich bei dieser Entscheidung Gedanken über die Anzahl der URL/Unterseiten sowie der Aktualisierungsrate der Webseite machen. Sollten Sie eine Webseite planen, welche tägliche oder wöchentliche redaktionelle Änderungen benötigt oder ein Backend mit einer Verwaltung und einer Loginmöglichkeit für verschiedene Redakteure, so ist hier ein CMS (Content Management System) definitiv zu bevorzugen. Zudem sind Sie hier ohne große Vorkenntnisse in der Lage die Inhalte selbst einzupflegen.

Ein weiterer Vorteil der Nutzung eine Content Management Systems ist die große Auswahl an Modulen, PlugIn’s und Komponenten von Drittherstellern. Durch diese ist es problemlos möglich, Funktionen und optische Elemente, wie Galerien, Hover-Effekte, Diagramme, Downloadverzeichnisse, Shopkomponenten oder Ähnliches, nachzurüsten.

Die Auswahl an kostenlosen Templates/Themes ist nahezu unerschöpflich, dennoch muss man bei der Auswahl viele Kriterien beachten. Zum Beispiel ob das Template/Theme responsive ist, also die Inhalte auf Endgeräten wie PC, TV, Tablet und Smartphone optisch vernünftig angezeigt werden und die Benutzerfreundlichkeit (Usability) weiterhin gegeben ist.

WordPress CMS

Auch gilt es zu beachten ob ein Framework genutzt wird wie Bootstrap, Skeleton oder Milligram und ob das genutzte Framework oder das Template/Theme, welches das Framework nutzt auch in regelmäßigen Abständen aktualisiert/geupdated wird.

Content Management Systeme (CMS)

Aktuell bieten wir die Umsetzung ihrer Vorstellungen mit dem Content Management System Joomla oder dem Content Management System WordPress an. Beide sind kostenlos im Internet erhältlich und auch für kommerzielle Zwecke kostenlos nutzbar. Empfehlen kann man pauschal keines der Beiden Content Management Systeme, denn beide haben ihre Vor- und Nachteile.

Joomla CMS
WordPress CMS

Wartung und Folgekosten

Wichtig ist es allerdings an dieser Stelle auch zu bemerken, dass ein CMS einen Webmaster benötigt, welcher Wartung und Updates übernimmt und ebenso für die regelmäßige Datensicherung sorgt. Auch ein Modul zur Abwehr von Hacking/Injections ist von Vorteil. Eine händisch programmierte Webseite ist hier nahezu wartungsfrei und auch wesentlich weniger anfällig für Hacking/Injections und andere Formen der Manipulation. Sollten Sie ihre Webseite erweitern wollen, so halten sich die Folgekosten bei einem CMS geringer als wenn Sie bestimmte Funktionen händisch programmieren müssen, denn hier kann man auf eine Fülle an Ressourcen zurückgreifen.

Design, Umsetzung und Inhalte

Das Design einer Webseite besteht nicht nur aus Bildern und Texten, sondern auch die technische Umsetzung und der Gesamtaufbau der Webseite/des Webshops ist essentiell in der heutigen Zeit von Google und Co., denn auch hierdurch wird die Positionierung in den Suchmaschinen maßgeblich beeinflusst. So ist es zum Beispiel heute bei vielen Webseiten wichtig, dass diese auf verschiedenen Geräten (Handy,Tablet,PC), in verschiedenen Bildschirmauflösungen (der Standard liegt heute bei 1366x768 Pixeln bei Laptops und Notebooks, 1920x1080 Pixeln bei Desktop-Geräten und 360x640 bei mobilen Geräten) und in verschiedensten Browsern (Internet Explorer, Google Chrome, Safari, Edge, Opera etc.) problemlos angezeigt werden können. Dieses so genannte „Responsive Design“ muss technisch passend umgesetzt werden und auch die Inhalte müssen dementsprechend angepasst werden. So müssen Bilder entsprechend skaliert werden und im Quelltext erzeugte Diagramme an die Gegebenheiten angepasst werden. Auch hier ist ein CMS von Vorteil, denn durch den Zukauf eines responsive Templates, also einer Optik die all diese Funktionen bereits umfasst, können durch kleine optische Änderungen bereits all diese Problematiken berücksichtigt werden.

CMS mit Shopkomponente oder Shopsysteme

Grundsätzlich muss man auch hier sagen, dass es natürlich für ein größeres Vorhaben definitiv Sinn macht ein richtiges Shopsystem mit Anbindung an ein CRM oder eine Warenwirtschaftssoftware zu wählen. Hierbei empfehlen sich Magento, Gambio, Xt-Commerce oder unser Favorit JTL Shop. Im Low Budgetbereich in Kombination mit einem CMS empfehlen wir hier Joomla in Kombination mit VirtueMart oder JoomShopping oder WordPress in Kombination mit WooCommerce. Auch hier sollte aus Sicht der Suchmaschinenoptimierung ein ordentlich instruierter Webmaster den Shop mit Inhalten befüllen. Sollte ihrerseits Bedarf bestehen, eine passende Schritt für Schritt Anleitung zu ihrem Shopsystem erstellen zu lassen, stehen wir ihnen auch da gern zur Seite.

WooCommerce
VirtueMart
JoomShopping
JTL Shop

Onpage SEO/Suchmaschinenoptimierung bei der Umsetzung

Beim Aufbau einer neuen Webseite und beim Einpflegen der Inhalte macht es in der heutigen Zeit Sinn, sich über die Suchmaschinenoptimierung Gedanken zu machen. Hierbei geht es primär um die richtige Nutzung von META Tags, wie Keywords Tag, Description Tag und einem passenden Title Tag in Kombination mit den H1 bis H6 Tags und einem auf die URL angepassten Inhalt. Hierbei können Sie diese Parameter direkt beim Einpflegen der Inhalte selbst mit umsetzen oder dies in Kombination mit der Webseitenerstellung uns überlassen.

Webdesign Kostenkalkulator

Der „Webdesign Kostenkalkulator“ hilft Ihnen bei der groben Kalkulation der Erstellungskosten ihrer Webseite. Hier sind grundlegende Kostenrahmen für verschiedene Leistungen unsererseits hinterlegt. Dies geht von der Wahl des Content Management Systems über die verschiedenen Standardseiten und Inhaltsseiten bis hin zu möglichen Sonderfunktionen und Zusatzleistungen.

Die Berechnung des „Webdesign Kostenkalkulator“ gilt als grober Kostenrahmen und ist in keinster Weise als Angebot unsererseits zu verstehen. Ein für uns bindendes Angebot kann selbstverständlich erst nach einem telefonischen oder persönlichen Gespräch erstellt werden und berücksichtigt weitaus mehr Einzelheiten als die sie im „Webdesign Kostenkalkulator“ angeboten werden.

Probieren Sie den „Webdesign Kostenkalkulator“ aus und kontaktieren Sie uns gern um ein auf Sie, ihre Anforderungen und ihre Vorstellungen zugeschnittenes Angebot von uns zu erhalten.

Webdesign Kostenkalkulator

Was kostet die Erstellung meiner/unserer Webseite?

Sie können die Kosten ihrer Webseite mit diesem tollen Tool schnell und einfach kalkulieren.

LOS GEHTS

0$

Vielen Dank, wir werden Ihre Anfrage zeitnah bearbeiten und mit Ihnen in Kontakt treten.

Content Management System

Wählen Sie welches Content Management System zur Erstellung ihrer Webseite genutzt werden soll!

WordPress : 200€

Joomla : 200€

Sie müssen eine Auswahl treffen um fortfahren zu können!

weiter

Welche Standardseiten werden für die Webseite benötigt?

Treffen Sie eine Auswahl der Standardseiten, die Sie auf Ihrer Webseite benötigen.

Die Startseite/Landingpage Ihrer zu erstellenden Webseite.

Eine News/Blog Seite mit vorbereiteten Kategorien, um später schnell und einfach Newsbeiträge/Blogposts zu erstellen.

Das Impressum von eRecht24 (einmalig erstellt nach Ihren Angaben)


Die Datenschutzerklärung von eRecht24 (einmalig erstellt nach Ihren Angaben)

Die Kontaktseite mit Kontaktdaten und Kontaktformular (Voraussetzung für die Verwendung eines Kontaktformulars ist die Nutzung eines SSL Zertifikats für die Webseite/Domain)

Sie müssen eine Auswahl treffen um fortfahren zu können!

weiter

Wieviele zusätzliche Seiten für Inhalte werden benötigt?

Wählen Sie hier die Anzahl der Seiten für Inhalte aus, die zusätzlich erstellt werden sollen.

Seiten bzw. Unterseiten für Inhalte wie Produkte, Dienstleistungen, Beschreibungen, Hilfetexte, Downloades etc..

Sie müssen eine Auswahl treffen um fortfahren zu können!

weiter

Welche Sonderfunktionen werden für die Webseite benötigt?

Treffen Sie eine Auswahl der Sonderfunktionen die Sie für Ihre Webseite benötigen.

Installation einer Backuplösung und Konfiguration. Enthalten ist auch ein abschließendes Backup.

Installation und Grundkonfiguration von VirtueMart für Joomla oder WooCommerce für WordPress (dies beinhaltet keine Templates oder Themes für den Shop)

Installation und Grundkonfiguration des eRecht24 Safe Sharing Tools für datenschutzkonformes Teilen von Inhalten auf Facebook, Twitter & Co.

Sie müssen eine Auswahl treffen um fortfahren zu können!

weiter

Zusatzleistungen

Grundlegende Arbeiten, welche nicht direkt mit dem Webdesign zu tun haben.

Einrichten von bis zu 20 E-Mail Adressen nebst der zugehörigen Postfächer auf Ihrem Webspace

Erstellen eines Accounts für die Google Search Console und Einreichen einer Sitemap für Ihre Seite.

Erstellen eines Accounts für Google Analytics und Einbinden des DSGVO-konformen Tracking Codes mit anonymisierten IP Adressen in ihre Webseite.


Wir melden Sie bei den großen Suchmaschinen an und machen Ihre Webseite im Netz sichtbar. (Google, Bing, Yahoo etc.)

Sie müssen eine Auswahl treffen um fortfahren zu können!

weiter

Kalkulierte Kosten der Webseitenerstellung

Die kalkulierten Kosten für die Webseite auf Grund Ihrer Eingaben betragen

Zusammenfassung

BeschreibungInformationMengePreis
Rabatt:
Summe:

Die hier kalkulierten Kosten stellen kein Angebot von uns dar sondern bieten Ihnen lediglich die Möglichkeit die Kosten vorab abschätzen zu können. Es kommen bei der Erstellung von Webseiten immer viele Faktoren dazu, welche letzten Endes berücksichtigt werden müssen.

ANFRAGE ABSENDEN

Sie haben Fragen, benötigen eine Beratung oder ein Angebot?

Kontaktieren Sie uns und wir setzen uns zeitnah mit ihnen in Verbindung!
Kontakt